Der i-talk24 KNIGGE

Die ultimativen Do's & Don'ts bei Sprach- & Videonachrichten

2 Kapitel       15 Lektionen

Über diesen Ratgeber

Sprachnachrichten? Ja, aber gewusst, wie!

Die E-Mail ist aus dem Business nicht mehr wegzudenken. Betreffzeile, Anschreiben, Signatur und Anhänge. Jedem ist heutzutage klar, wie man professionell und stilsicher E-Mails schreibt. Aber wie sieht es aus bei Sprachnachrichten? Was gibt es da zu beachten? Und welche Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden? In diesem i-talk24-Knigge habe ich Ihnen die wichtigsten Do´s und Don´ts bei der Anwendung von i-talk24 zusammengestellt. Denn Kommunikation ist das, was ankommt.

Kursinhalt

Do´s - die 8 Dinge, die Sie unbedingt beachten sollten

8 Lektionen

Hier erhalten Sie die ultimative DO'S zur Nutzung von Sprachnachrichten.

i-talk24 erlaubt Ihnen auf verschiedene Weise, Ihre Vorlagen individuell zu gestalten. Nutzen Sie unbedingt diese Möglichkeiten, damit Ihre Sprachnachrichten die volle Wirkung entfalten.

Auch im Netz gilt eine Impressumspflicht. 

Mehrere schicke Vorlagen zu haben, erleichtert die Arbeit mit i-talk24 enorm. Nutzen Sie in jedem Fall die Zahl Ihrer Vorlagen komplett aus!

In der Kürze liegt die Würze. Übermitteln Sie Ihre Thema so schnörkellos wie möglich.

Machen Sie es wie die Profis und gliedern Sie Ihre Sprachnachrichten.

Mal Pause zu  machen, hat viele Vorteile – auch beim Sprechen. 

So banal es klingt: wenn Sie Ihre Mails mit Sprachnachrichten beantworten, so trinken Sie regelmäßig einen Schluck Wasser!

Die Stimme ist keine ein für alle Mal feststehende Eigenschaft, sondern eine ziemlich flexible und veränderliche Fähigkeit.

Dont´s - die 7 häufigsten Fehler und wie Sie diese vermeiden!

7 Lektionen

Hier erhalten Sie die ultimative DONT's zur Nutzung von Sprachnachrichten.

Damit Ihre Sprachnachrichten aber auch optisch überzeugen, ist eines von entscheidender Bedeutung: Ihr Foto!

Halten Sie Ihre Sprachnachrichten schlank, damit sich die Hörer Ihrer Nachricht voll auf den Inhalt konzentrieren können.

Bringen Sie die wesentlichen Dinge kurz und knackig auf den Punkt.

Die Qualität des Mikros ist entscheidend für die Qualität der Aufnahme.

Richten Sie Ihr Büro deshalb so ein, dass der Schall geschluckt wird.

Sagen Sie nur, was gesagt werden muss – kurz und bündig!

Vermeiden Sie leere, nichtssagende Wendungen. Machen Sie in Ihren Sprachnachrichten Nägel mit Köpfen.

Tipps zum Kurs


Sie kennen i-talk24 noch nicht? Dann testen Sie unser vertriebsorientiertes Sprach- und Videonachrichten-Tool kostenlos.


Weitere Themen die Sie interessieren dürften